Historie

Derrière Le Miroir1992 von Nicole Rellum (voc), Ralf Jesek (voc, instr) und Kai Kampmann (bass) gegründet, gehörten DERRIÈRE LE MIROIR (der Bandname wurde von Lewis Carrols Kinderbuch "Alice hinter den Spiegeln" inspiriert) zum festen Inventar der Independent-Szene der 1990er Jahre. Bereits die erste Demo-Aufnahme "Simple Blue", die 1992 auf dem dritten Teil der legendären "German Mystic Sounds"-Serie des deutschen Zillo-Magazins erschien, machte den gefühlvollen Wave-Pop der Band nachhaltig bekannt und Songs wie "Just Like You" oder "Alibis" sind heute längst Klassiker.

Vier CDs (eine davon mit Astrid Reich als zusätzlicher Sängerin), Konzerte und mehrere Fernseh- und Radioauftritte folgten, bis sich 1998 aufgrund von Problemen ihres Labels die Veröffentlichung der fünften CD immer weiter hinauszögerte. Anfang 2000 gab das Label dann überraschend seine Geschäftsaufgabe bekannt, während nahezu zeitgleich – und fast schon symbolträchtig – sämtliche, bislang gemachten Aufnahmen durch einen Harddisk-Crash verloren gingen. Frustriert durch diese Entwicklungen wurde ein neues Album auf unbestimmte Zeit verschoben und die Band lieferte lediglich Beiträge zu verschiedenen, internationalen Kompilationen... Um dann am 14.12.2002 ihr Abschiedskonzert in Chemnitz zu spielen.

Derrière Le Miroir
photos by Nick Kampmann
Während Ralf weiterhin musikalisch aktiv war (u.a. IN MY ROSARY, jetzt I-M-R), zogen sich Nicole und Kai komplett von der Musik zurück. Erst Ende 2012, als sie von Ralf eingeladen wurden als Gäste bei dem I-M-R Album "Letters from the Paper Garden" mitzuwirken, keimte die vage Idee auf, wieder gemeinsam als DERRIÈRE LE MIROIR ins Studio zu gehen. Und nachdem man 2013 zudem auf einer Geburtstagsfeier ein kleines Überraschungskonzert gespielt hatte, wurde kurzerhand beschlossen, zum Spaß - und wenn es die Zeit erlauben würde - zwei Coverversionen aufzunehmen... einfach nur um auszuprobieren, ob die Chemie untereinander überhaupt noch stimmt. Die Ergebnisse ("Lift Me Up" von Moby und "The Night" von Valerie Dore) erschienen im September 2014 als Download-Single und nachdem Ralf auch die Veröffentlichungarbeiten des I-M-R Albums "InOutSide" hinter sich gebracht hatte, begann man im April 2015 mit dem Schreiben neuer Songs.
Zwischendurch nahmen Ralf und Kai unter dem Namen T-HE (so hieß ein gemeinsames Projekt während ihrer Schulzeit) einige Songs auf und veröffentlichten im Juni 2016 die 3-Track-Download-Single "Believe".

Discografie
"In Need" (by Philipp Schulze)
D/L/M - Just Like You
"Alibis" (RTL, German Television 1994)
D/L/M - Alibis
"Mirror" (SAT1, German Television 1994)
D/L/M - Mirror
"Waiting" (Private vids)
D/L/M - Waiting
"Tonight" (Demo 1992) (by Ani del Rio)
D/L/M - Tonight
"Just Like You" (by Seshat)
D/L/M - Just Like You
"A Dream" (by Audrynna Von Succubya)
D/L/M - Just Like You